Einkaufsmöglichkeiten im Saarland

An dieser Stelle möchten wir Sie über besonders gute Einkaufsmöglichkeiten im Bundesland Saarland informieren. Die ca. 1,0 Mio. Einwohner von Saarland kaufen gerne in den großen Städten des Landes ein. Besonders in den Städten Saarbrücken, Neunkirchen und Homburg gibt es vielfältige Shoppingmöglichkeiten. Natürlich fahren die Saarländer auch sehr gerne in das benachbarte Bundesland Rheinland-Pfalz um einzukaufen. Auch die zahlreichen Shoppingmöglichkeiten in Frankreich werden sehr gerne in Anspruch genommen.

Einkaufen im Saarland

Große Städte im Saarland


Shopping Hotspots

Verkaufsoffene Sonntage im Saarland

Hier erfahren Sie wann und wo man im Bundesland Saarland am Sonntag einkaufen kann.

Verkaufsoffene Sonntage im Saarland

Weitere Einkaufsmöglichkeiten im Saarland

Einkaufen im Saarland - Kleines Land, große Vielfalt

Mit 2.570 Quadratkilometern Gesamtfläche zählt das Saarland zu den kleinsten Bundesländern Deutschlands. Dass sich zwischen dem Wanderparadies Hunsrück-Hochwald, der französischen Grenze und Rheinland-Pfalz mehr als nur ein Shopping-Hot-Spot finden lässt, überrascht daher umso mehr. Zauberhafte Fußgängerzonen, echtes Großstadtflair und moderne Einkaufszentren beleben den Einzelhandel des kleinen Bundeslandes und steigern auch die Attraktivität für Touristen.

Saarbrücken - Große City mit vielfältigem Flair

Saarbrücken ist die größte Shopping-Stadt des Saarlandes. Auf der rund 700 Meter langen Bahnhofstraße bietet sich Besuchern der Stadt daher stets ein buntes Treiben. Doch nicht nur hier, sondern auch auf dem Sankt Johanner Markt, in der Eisenstraße und dem Luisenviertel lässt es sich angesichts der rund 500 verschiedenen Läden bestens einkaufen.

Zum Shopping bei schlechtem Wetter lädt in Saarbrücken die EUROPA-Galerie ein. Das Einkaufszentrum in der Reichsstraße umfasst rund 25.000 Quadratmeter Verkaufsfläche und bietet zahlreiche Shops vor allem im Mode und Lifestyle Bereich. Und wer dann noch immer nicht genug vom Einkaufen hat, besucht auch das Einkaufszentrum Saarbasar, unter dessen fünfzig Geschäften sich auch der größte Media Markt im gesamten Südwesten Deutschlands befindet.

Neunkirchen - Shopping-Superlative im Saarpark-Center

Neunkirchen ist ein gemütlicher Ort, der seine lange Geschichte besonders stolz zur Schau stellt. Schon seit mehr als 400 Jahren wird hier Bergbau betrieben und Stahl hergestellt. Ein Bummel durch die Stadt lohnt sich vor allem für all diejenigen, die nach Hinweisen auf die Vergangenheit der Stadt suchen möchten.

Für alle anderen führt kein Weg vorbei am Saarpark-Center in der Innenstadt. Es ist das größte Einkaufszentrum des Saarlands und verfügt auf etwa 33.500 Quadratmetern über mehr als 130 Geschäfte. Hier ist stundenlanges Shopping möglich, ohne dass das Wetter eine Rolle spielt.

Homburg - Bummeln in der Stadt

In Homburg dreht sich alles rund um den Marktplatz. Er ist der perfekte Ausgangsort für eine Shoppingtour durch die gesamte Innenstadt. Besucher Homburgs bummeln in historischem Ambiente durch die Fußgängerzone und den Boulevard Talstraße. Hier finden sich sowohl kleine und exklusive Boutiquen als auch große Häuser namhafter Ketten.
Gut erreichbar von der Innenstadt aus ist auch das Saarpfalz-Center. Etwa 18 Shops auf rund 13.300 Quadratmetern versprechen ein gemütliches Einkaufserlebnis. Und wer auf der Suche nach neuer Einrichtung ist, sollte auch das BRAUN Möbel Center in Homburg-Einöd nicht versäumen.

Das Saarland überrascht immer neu und das nicht nur in den genannten Städten. Traumhafte Shopping-Erlebnisse versprechen auch Merzig, St. Ingbert und Ottweiler mit ihrem romantischen Fußgängerzonen, die besonders gemütliches und historisches Ambiente versprechen.

( Foto: © jro-grafik, Alle Angaben ohne Gewähr! / Stand: 18.09.2017 )

[ Zum Seitenanfang ]