Poco Möbelhäuser in Deutschland

Poco in Deutschland

Öffnungszeiten von Poco

Die Öffnungszeiten von Poco sind von Markt zu Markt unterschiedlich.
Meist haben die Poco Möbelhäuser in Deutschland Montags bis Samstag 10:00 Uhr - 20:00 Uhr geöffnet.
Bitte beachten Sie, dass einige Poco Filialen abweichende Öffnungszeiten haben können. Einige Poco Märkte sind von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet.
(Liste der Poco Standorte)
Einige Poco Filialen haben auch ein hauseigenes Restaurant, das meist während der Geschäftszeiten des Möbelhauses geöffnet hat!

Verkaufsoffener Sonntag bei Poco

Am ? ist verkaufsoffener Sonntag bei Poco!

In dieser Tabelle finden Sie die uns bekannten Termine der verkaufsoffenen Sonntage in den Poco Filialen!

Datum Stadt / Filiale Anlass Öffnungszeiten
22.07.2018 Leider liegen uns keine Informationen vor. - -
29.07.2018 Keine Infos. - -

Alle Angaben ohne Gewähr! Unvollständige Liste! Kurzfristige Änderungen möglich!
Sollten Sie eine weitere Filiale kennen, die am nächsten Sonntag zum Sonntagsshopping einlädt, können Sie uns gerne schreiben. - Stand: 16.07.2018)


[ Zum Seitenanfang ]

Wissenswertes über die Poco Einrichtungsmärkte

"Lizenz zum Sparen" - schon wieder Schnäppchenalarm in Deutschland dank POCO. "Schöner wohnen für wenig Geld" - so lautet die Maxime des Möbeldiscounters POCO. Die POCO Einrichtungsmärkte - bis 2012 noch unter "POCO Domäne" firmierend - mischen seit 1989 die Möbellandschaft hierzulande mit ihren mittlerweile mehr als 100 Märkten mächtig auf. Mit einem Umsatz von rund 1,1 Mrd. Euro (2011) gehört POCO zu den zehn umsatzstärksten Möbelhäusern Deutschlands.

Der Firmenname POCO leitet sich von "Pohlmann & Co" ab. Bereits 1989 eröffnete der erste POCO-Einrichtungsmarkt in Ahlen. Einen großen Schub in Richtung Expansion bekam POCO 2007: Die POCO-Gruppe erwarb in jenem Jahr von der Lutz-Gruppe deren 68-Prozent-Beteiligung an der Domäne Hardegsen sowie die Möbelix-Märkte in Deutschland. Damit wuchs POCO auf einen Schlag von 25 auf 83 Märkte hierzulande: 34 Märkte kamen von der Domäne, 24 Märkte von Möbelix. Auf diese Weise konnte die deutschlandweite Präsenz von POCO sichergestellt werden: Während POCO mit seinen Einrichtungsmärkten traditionell in Nordrhein-Westfalen stark vertreten ist, verfügt die Domäne über ein Netz von Märkten vornehmlich im Norden Deutschlands, in den neuen Bundesländern sowie in Berlin und München.

Die POCO Einrichtungsmärkte GmbH sorgt heute mit mehr als 100 Einrichtungshäusern stets für Aufsehen in Deutschlands Möbelwelt: Mit Verpflichtung der Werbeikone Daniela Katzenberger zum neuen Gesicht von POCO konnte der deutsche Möbelgigant seinen ohnehin großen Bekannt- und Beliebtheitsgrad weiter steigern. Etwa 7.000 Menschen arbeiten mittlerweile für den Möbeldiscounter, der heute mehrheitlich zum Steinhoff Konzern gehört. Weitere Expansion an neuen Standorten ist geplant. Die Schnäppchenjäger wirds freuen.

Vielfältiges Warenangebot bei Poco
Egal ob Couchtisch oder Schreibtisch, Sofa oder Sessel, Wohnwand oder Wandregal, Vitrine oder Sideboard, Kommode oder Schuhschrank, Küchenblock oder Winkelküche, Kühlschrank oder Herd, Waschbeckenunterschrank oder Hängeschrank, egal ob Drehstuhl oder Hocker, Garderobenhaken oder Vorhang, Spiegel oder Paravent, Wickelauflage oder Steppbett, Faltbox oder Abfalleimer, Tapete oder Farbe, Geschenkfolie oder Paketklebeband, Lampe oder Birne oder was auch immer - bei POCO gibts so ziemlich alles, was das Herz in Sachen schönes Zuhause & Co. begehrt.
( Foto: Logo an einem Poco Möbelhaus, Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 16.07.2018)

[ Zum Seitenanfang ]

Adresse des Firmensitzes:
POCO Service AG
Industriestraße 17 + 40
59192 Bergkamen
Kundentelefon: 0800 / 76 26 366
(Montag bis Freitag von 10:00 Uhr - 18:00 Uhr)

Poco im Internet:
Die Webseite: www.poco.de
Bei Facebook: https://www.facebook.com/poco.de
Bei Twitter: https://twitter.com/poco_domaene

[ Zum Seitenanfang ]

Möbelhäuser in Deutschland:

Einkaufsmöglichkeiten in Deutschland:

[ Zum Seitenanfang ]