Einkaufsmöglichkeiten in Mecklenburg-Vorpommern

An dieser Stelle möchten wir Sie über besonders gute Einkaufsmöglichkeiten im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern informieren. Die ca. 1,5 Mio. Einwohner von Mecklenburg-Vorpommern kaufen gerne in den großen Städten des Landes ein. Besonders in den Städten Rostock, Schwerin und Neubrandenburg gibt es vielfältige Shoppingmöglichkeiten. Natürlich fahren die Mecklenburger auch in die benachbarten Bundesländer Brandenburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt oder Schleswig-Holstein um einzukaufen. Sehr gerne wird auch in Polen eingekauft. Beliebt sind die Polenmärkte gleich hinter der Landesgrenze.

Einkaufen in Mecklenburg-Vorpommern

Große Städte in Mecklenburg-Vorpommern

Verkaufsoffene Sonntage in Mecklenburg-Vorpommern

Hier erfahren Sie wann und wo man im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag einkaufen kann.
Verkaufsoffener Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern

Weitere Einkaufsmöglichkeiten in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern: Paradies für Erholung und Shopping

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Bundesland, das ganz besonders viel Abwechslung zu bieten hat. Neben der langen Küste ist es auch das Shopping-Erlebnis, das einen nachhaltigen Eindruck hinterlässt. Städte, wie Rostock, Schwerin und Stralsund, bieten charmante Ecken für einen unvergesslichen Bummel.

Weg vom Großstadtflair - Shoppen in Städten mit Charme

Großstädte suchen Sie in Mecklenburg-Vorpommern fast vergeblich. Stattdessen bietet das Bundesland Ihnen Städte, die einen ganz besonderen Charakter haben. Flanieren Sie durch die Universitätsstadt Greifswald. Die jung geblieben Stadt bietet einen traumhaften Kern und zahlreiche kleine Geschäfte. Sie haben Lust auf das fast schon hektische Leben am Meer? Dann ist Rostock die perfekte Stadt für Sie. Zwischen Meer und Stadt finden Sie immer eine tolle Anlaufstelle für Ihr Shopping-Erlebnis.

Schwerin ist bekannt als eine Stadt, in der sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten aneinanderreihen. Im Kern von Schwerin gehören dazu auch die kleinen Flaniermeilen mit niedlichen Cafés. In Stralsund befindet sich nicht nur das Tor zu Rügen. Sie finden hier auch tolle Einkaufsmöglichkeiten.

Zahlreiche Geschäfte auf einen Blick - die Einkaufszentren in Mecklenburg-Vorpommern

Möchten Sie nicht lange suchen, ist der Weg in ein Einkaufszentrum eine hervorragende Wahl. Je nachdem, wo Sie sich gerade befinden, können Sie in kleineren und größeren Zentren stöbern gehen. Das Kröpeliner Tor Center in Rostock oder das Schlosspark-Center in Schwerin, sind bei Einwohnern und Besuchern gleichermaßen beliebt.

Nicht unbedingt über die Grenzen hinaus bekannt, dafür aber auf jeden Fall einen Besuch wert, sind die Kietzspeicher Passage in Waren und das Hanse Center Bentwisch in Bentwisch. Auch der Ostseepark Rostock darf natürlich nicht fehlen.

Der Bummel durch die hübschen Innenstädte

In so gut wie allen größeren Städten in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie tolle Innenstädte und Ortskerne, in denen Sie ein wenig bummeln können. Die Altstadt von Schwerin macht es beispielsweise möglich, den Einkaufsbummel mit einem Ausflug zu einigen Sehenswürdigkeiten zu verbinden.

Greifswald und Gützkow sowie Neustrelitz und Plau am See wirken auf den ersten Blick eher beschaulich. Wenn Sie sich jedoch die Zeit nehmen und die Orte erkunden, dann werden Sie einige schöne Ecken entdecken.

( Foto: © jro-grafik, Alle Angaben ohne Gewähr! / Stand: 22.10.2017 )

[ Zum Seitenanfang ]