Einkaufen in Bochum

Frauen beim Einkaufen

Für einen ausgedehnten und erlebnisreichen Shoppingbummel ist Bochum einfach ideal, denn die nordrhein-westfälische Metropole bietet eine unglaubliche Vielfalt an Einkaufsmöglichkeiten. Einer der Hauptanziehungspunkte ist beispielsweise das Bochumer "Quartier", ein modernes Viertel mitten in der Innenstadt, das zahlreiche hochwertige Filialisten und Fachgeschäfte umfasst. Vom kunterbunten Spielzeugparadies über die einladende Weinhandlung bis hin zu exklusiven Boutiquen finden Verbraucher hier alles, was das Herz begehrt. Das Ambiente ist geschmackvoll und gepflegt, die Auswahl groß. Insgesamt laden im "Quartier" mehr als 70 Läden und Geschäfte zum Stöbern ein.

Einkaufsmöglichkeiten in Bochum

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Tipps und Hinweise für Ihren Einkaufsbummel in Bochum!

[ Zum Seitenanfang ]

Shoppingtour durch Bochum

Die Haupt-Shoppingmeile in der Bochumer City ist jedoch die Kortumstraße. Sie ist eine Fußgängerzone und bietet zum Bummeln somit ideale Voraussetzungen.

Wer sich für die aktuellsten Multimedia-Entwicklungen interessiert oder für die heimischen vier Wände ein neues Elektrogerät sucht, sollte sich hier unbedingt den größten SATURN-Markt des Ruhrgebiets anschauen, der sich gleich im historischen Kortumhaus befindet. Fashionistas kommen bei SinnLeffers oder C&A auf ihre Kosten, während sich kleine und große Leseratten in der Mayerschen Buchhandlung mit neuem Lesefutter eindecken können. Auf und über der lebhaften Kortumstraße thronen indes die quirligen Einkaufszentren Drehscheibe und City-Point. Bis 20 Uhr darf hier nach Herzenslust eingekauft werden, neben den rund 60 Fachgeschäften, die sich unter beiden Dächern befinden, stehen den Kunden auch noch mehrere serviceorientierte Dienstleistungen sowie vielfältige gastronomische Angebote zur Verfügung. Ob Esprit, die beliebte Stadtparfümerie Pieper, H&M oder Marc Picard: Das breit gefächerte Spektrum lässt wirklich keine Wünsche offen. Durch die wettergeschützten und ganzjährig wohltemperierten Ladenstraßen lässt es sich herrlich flanieren, zumal beide Center auch immer wieder mit faszinierenden Ausstellungen und spektakulären Aktionen aufwarten. Auf Autofahrer warten hier außerdem mehr als 700 Parkplätze.

Wer nicht ausschließlich in der City bummeln möchte, sondern Spaß an einem ganz besonderen Shoppingerlebnis hat, sollte unbedingt den ausgedehnten "Ruhr Park" besuchen. Mit einer Mietfläche von 126.000 Quadratmetern handelt es sich hier um das größte Einkaufszentrum Deutschlands. Rund 120 Läden und Geschäfte lassen Shoppingträume wahr werden, von A wie Apollo Optik über K wie Karstadt bis hin zu M wie Media Markt und V wie Vodafone bleiben in diesem Center sicherlich keine Wünsche offen. Beschaulicher und ruhiger geht es dagegen am "Boulevard" zu. Hier dürfen sich Verbraucher auf einen gemütlichen Einkaufsbummel freuen: Eine Bäckerei, eine Apotheke, ein Goldschmiedemeister sowie ein traditionsreiches Schuhhaus sind nur einige Beispiele für die Vielfalt dieses Viertels. Wer sein Heim neu ausstatten möchte, findet im Ideenhaus Rodemann zahllose kreative Inspirationen, während Hobbyköche bei "Küchen Behrendt" oder im "KüchenTreff Meyer" fündig werden.
( Foto: © alma_sacra, Alle Angaben ohne Gewähr! )

[ Zum Seitenanfang ]