Einkaufen in Bielefeld

Frauen beim Einkaufen

Bielefeld ist mit mehr als 328.000 Einwohnern größte Stadt und wirtschaftliches Zentrum der Region Ostwestfalen-Lippe in Nordrhein-Westfalen. Hier treffen großzügig angelegte Fußgängerzonen aufeinander, die den Bahnhof und die Sparrenburg verbinden. Zwischen diesen beiden zentralen Punkten Bielefelds erstreckt sich eine weitläufige, beliebte Einkaufspassage, in der sich Bielefelder, Lipper und Touristen zum Bummel treffen und in Trend-Cafés eine Pause einlegen.

Einkaufsmöglichkeiten in Bielefeld

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Tipps und Hinweise für Ihren Einkaufsbummel in Bielefeld!

[ Zum Seitenanfang ]

Shoppingtour durch Bielefeld

Bielefeld für Modefans

Für Shoppingliebhaber empfehlen sich neben den zahlreichen kleinen Boutiquen die Klassiker der in Deutschland und zum Teil auch weltweit erfolgreichen Modeketten wie Mango, H&M, Pimkie, Street One, C&A, Orsay, Magic und New Yorker. Auch Filialen von Zara, Esprit, Zero und Foot Locker warten in Bielefeld auf Modefreunde und Trendsetter.

Insbesondere die Bahnhofstraße verfügt über ein großes Angebot bekannter Warenhäuser für Mode, Schuhe und Schmuck. In den Straßen der Bielefelder Altstadt rund um den Alten Markt in der Nähe des Bielefelder Stadttheaters finden sich Fachgeschäfte, wie beispielsweise SportScheck für hochwertige Sportmode, und exklusive Boutiquen mit breitem Angebot für gehobene Ansprüche. Peek&Cloppenburg, Ulla Popken, Engbers, Sinn Leffers und das Modehaus Brockmann reihen sich ebenfalls in die zahlreichen Läden der Einkaufsstraßen ein und bieten hochqualitative Modeartikel. Kosmetikartikel halten Parfümerien wie Douglas, Parfümerie Wolf und Drogeriemärkte wie DM, Rossmann und The Body Shop bereit. Sucht man stattdessen nach edlem Schmuck, bieten sich zahlreiche Juweliere und ein Swarovskistore mit beeindruckender Ausstellungsfläche an.

Bielefelder Einkaufstempel

Saturn, Media Markt und Expert präsentieren die neuesten Technikerrungenschaften und etwas außerhalb findet man das große IKEA-Möbelhaus in Bielefeld. Ebenfalls beliebt ist Zurbrüggen, dieses Möbel- und Einrichtungszentrum hat seinen Standort an der Herforder Straße. Für Schlechtwettertage verfügt Bielefeld über sechs überdachte und voll klimatisierte Einkaufspassagen, in denen die Besucher unabhängig von den Wetterbedingungen Regale und Kleiderständer nach neuen Trends durchstöbern können. Sogar der bekannte Outletstore TK Maxx ist in der Bielefelder Renteistraße, ganz in der Nähe des Bernstein-Cafés, zu entdecken. Dieses dient als Treffpunkt für junge Erwachsene und ermöglicht nachts als Cocktailbar eine tolle Aussicht auf die Stadt. Für den günstigen Snack zwischendurch kann man in der Bielefelder Innenstadt Nordsee, Mc Donalds, Pizza Hut oder Back Factory besuchen. Zu Kaffee und Kuchen laden Café Knigge, Starbucks und viele andere bekannte Cafés ein. Kulinarische Highlights kann man in Restaurants wie KDW, Argentinia oder im Historischen Gasthaus Buschkamp, wo zu einem hervorragenden Wein lippische oder internationale Gerichte probiert werden können.

Ladenschlusszeiten in Bielefeld

Die Öffnungszeiten der meisten Modehäuser und Geschäfte erstrecken sich von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 19:00 Uhr, Samstags bis 18:00 Uhr. Einige der großen Einkaufsgalerien sind sogar bis 20:00 Uhr geöffnet. Viele gesellschaftliche Veranstaltungen wie verkaufsoffene Sonntage, Moonlight-Shopping, Weihnachtsmärkte oder der Carnival der Culturen geben jedoch die Möglichkeit, auch am Wochenende die Bielefelder Shoppingwelt zu erleben.

Die Innenstadt ist bequem mit dem Auto oder der Bahn zu erreichen. Der Bahnhof liegt zudem genau am Anfang der Einkaufsmeile, sodass Besucher sofort im Zentrum der Stadt ankommen.
( Foto: © alma_sacra, Alle Angaben ohne Gewähr! )

[ Zum Seitenanfang ]