Einkaufsstraßen in Dresden

Einkaufsstraßen in Dresden

Dresden ist eine ganz besondere Stadt. Hier kann man Geschichte erleben. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Zwinger, die Semperoper oder das Blaue Wunder zu bestaunen. Aber auch die Einkaufsstraßen der Stadt sollte man gesehen haben!

Beliebte Shoppingmeilen

[ Zum Seitenanfang ]

Verkaufsoffene Sonntage in den Dresdner Einkaufsstraßen

Mehrmals im Jahr gibt es verkaufsoffene Sonntage an denen sich auch viele Geschäfte in den großen Dresdner Einkaufsstraßen beteiligen.

An den verkaufsoffenen Sonntagen sind die Geschäfte in den Einkaufsstraßen in Dresden meist von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet.

Es gibt viele interessante Einkaufsstraßen in Dresden

Die wohl schönste Einkaufsstraße in Dresden ist die Prager Straße. Sie verbindet seit 1853 den Hauptbahnhof mit dem Altmarkt. Schon kurz darauf war die Prager Straße eine bedeutende Einkaufsstraße. Auch heute noch kann man hier in gemütlicher Atmosphäre shoppen gehen.
Die Königstraße hat sich als Shoppingmeile für Luxusartikel etabliert. Früher gab es diese auf der Prager Straße. Aber aufgrund der Entwicklung des Tourismus hat sich der Schwerpunkt in die Königstraße verlagert.
Der Schillerplatz im Ortsteil Blasewitz ist ein historischer Dorfanger. Hier haben sich zahlreiche Banken, Geschäfte, Dienstleister und ein Kino angesiedelt.
( Beispielfoto: © myper, Alle Angaben ohne Gewähr!, Stand: 20.11.2017 )

[ Zum Seitenanfang ]