Baumärkte in Hamburg

Baumärkte in Hamburg

In Hamburg gibt es auch zahlreiche Baumärkte, die jedes Heimwerkerherz höher schlagen lassen. Egal, ob Sie nur einen Nagel, eine neue Bohrmaschine oder ein Gartenhaus brauchen. Hier werden Sie sicher das Richtige finden!

Beliebte Heimwerkermärkte

[ Zum Seitenanfang ]

Verkaufsoffene Sonntage in den Hamburger Heimwerkermärkten

Mehrmals im Jahr gibt es verkaufsoffene Sonntage an denen sich auch einige Baumärkte beteiligen.

An den verkaufsoffenen Sonntagen sind die Geschäfte meist von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet. Oft gibt es an diesen Tagen tolle Sonderangebote und / oder Rabatte.
( Beispielfoto: © apops, Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 18.09.2017)

Baumärkte in Hamburg

Kinderzimmer streichen, neue Lampe im Bad oder neues Laminat im Wohnzimmer - eigentlich gibt es in der Wohnung immer was zum rumwerkeln. Alles was der ambitionierte Heimwerker braucht, findet er in einem der vielen Hamburger Baumärkte. Die meisten bekannten Baumarktketten sind in der Hansestadt mit gleich mehreren Filialen vertreten. Ein besonders dichtes Filialnetz in Hamburg haben zum Beispiel die Baumarktketten Obi und Bauhaus. So findet man wohl in allen Stadtteilen der Hansestadt mehrere Baumärkte, so dass Hobbyhandwerker und Profis sich über kurze Wege und einen regen Wettbewerb freuen können. Bauhaus Filialen gibt es zum Beispiel in Hamburg Wandsbek in der Zollstraße sowie in Hamburg Bramfeld in der Bramfelder Chaussee. Obi Baumärkte gibt es zum Beispiel in Altona (Ruhstr.) und in Bergedorf (Kurt-A.-Körber-Chaussee). Wer lieber eine Hornbach Filiale besuchen möchte, wird in der Holsteiner Chaussee im Ortsteil Eidelstedt fündig!
Unsere Liste der Baumärkte in Hamburg ist natürlich nicht vollständig!

[ Zum Seitenanfang ]