Einkaufen in Mainz

Frauen beim Einkaufen

Mainz ist eine Stadt mit 200.000 Einwohnern in Rheinland-Pfalz. In der Innenstadt gibt es viele Geschäfte, die zum Einkaufen einladen. Durch die gute Verkehrsanbindung kann die Innenstadt von Mainz mit der Bahn und dem Bus erreicht werden. Für die Autofahrer stehen viele Parkhäuser zur Verfügung.

Einkaufsmöglichkeiten in Mainz

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Tipps und Hinweise für Ihren Einkaufsbummel in Mainz!

[ Zum Seitenanfang ]

Einkaufen in Mainz

Am bekanntesten und beliebtesten ist die Römerpassage in der Innenstadt. Dort befinden sich 35 Geschäften auf 10.000 m². Hierbei handelt es sich um Mode- und Schuhgeschäfte, Buchhandlungen, Tabak- und Zeitschriftenhandel, Feinkost- und Spirituosenläden, Parfümerien, Apotheken, Frisöre, Nagelstudios, Bäckereien, Eiscafes, Fotostudio, Handyladen, Weinhandel, Küchenzubehörgeschäft und einen Marken-Discounter.

Ganz in der Nähe der Römerpassage ist die Fußgängerzone City-Meile zwischen Großer Bleiche, Ludwigstraße und Hauptbahnhof mit vielen Verbindungsstraßen. Dort befinden sich weitere Warenhäuser und Fachgeschäfte sowie Spezialitätenläden. Wer auf der Suche nach hochwertigen Bekleidungs-, Schmuck- und Fotogeschäften ist, der wird zwischen der Schillerstraße, Langgasse und in deren Nebenstraßen fündig. Von dort aus sind es nur ein paar Schritte bis in die Gaustraße, in der ebenfalls Fachgeschäfte anzutreffen sind.

In Mainz gibt es noch ein weiteres Einkaufszentrum zwischen Rathaus, Markt und Rheingoldhalle - das Einkaufszentrum Am Brand. Darin befinden sich Elektrofachmärkte, Buchhandlungen, Schuhgeschäfte, Textilhäuser und Telefonläden. Besonders die Boutiquen Am Brand sind bei den jungen Leuten sehr beliebt.

Wer gerne frische Lebensmittel einkaufen möchte, der sollte in die Innenstadt zwischen Dom und Markplatz kommen. Dort findet wöchentlich dienstags, freitags und samstags der Wochenmarkt statt. In der Nähe des Marktes und des Gutenberg-Museum gibt es etliche Fachgeschäfte, Modehäuser und Cafes. Die Schusterstraße verbindet den Markt direkt mit der Fußgängerzone mit ihren vielen Sport-, Textil- und Schuhgeschäften. Die Altstadt von Mainz liegt in der Nähe des Doms und bietet genügend Geschäfte für einen Einkaufsbummel. Mehr als 100 weitere Geschäfte befinden sich zwischen Schöfferstraße, Bahnhof und Leichhof.

Mainz bietet unzählige Geschäfte für alle Altersklassen und Geschmäcker. Wer allerdings in alle Läden reingehen möchte, sollte sich mehrere Tage Zeit nehmen für den Einkaufsbummel.
( Foto: © alma_sacra, Alle Angaben ohne Gewähr! )

[ Zum Seitenanfang ]