Bald möglich: Tanken bei ALDI

Zeitung mit Wirtschaftsnachrichten (Foto: © Zerbor )

Um seine Kunden auch weiterhin mit größtmöglichem Komfort verwöhnen zu können, lässt sich der deutsche Einzelhandel immer wieder neue Strategien einfallen. Nicht nur Veränderungen des Sortiments und modernere Ladengestaltung sind hier wichtige Aspekte, denn auch das „Drumherum“ muss stimmen. Das dachte sich nun möglicherweise auch ALDI Süd. Hier nämlich wird es Kunden bald möglich sein, in direkter Nähe zum Discounter zu tanken.

Automaten-Tankstellen geplant

Bekannt ist bereits, dass ALDI Süd auf seinen Parkplätzen Ladestationen für Autos mit Elektromotor installiert hat. Nun jedoch sollen auch Besitzer konventioneller Benzin- und Dieselfahrzeuge von gesteigertem Komfort profitieren. Bereits jetzt existieren in Ludwigsburg und Stuttgart Automaten-Tankstellen auf ALDI-Parkplätzen. Hinzu kommen sollen weitere rund um die Städte Nürnberg und München sowie im Großraum Stuttgart. Bei der Umsetzung des Angebotes kooperiert ALDI Süd mit dem Tankstellen-Unternehmen Avanti Deutschland.

Zeitersparnis als wichtiger Aspekt

In der Tat könnte es für den Kunden von Vorteil sein, das Betanken des eigenen PKW direkt beim Einkauf im Supermarkt zu erledigen. Wie sich in den vergangenen Monaten zeigte, sind die Deutschen darauf bedacht, ihren Alltag strukturierter zu gestalten und möglichst wenig Zeit zu verschwenden. Bietet sich nun die Möglichkeit, Tanken und Einkaufen zu verbinden, dürfte das ein weiteres Argument für den Gang zu ALDI darstellen.

Erfahren Sie bei uns auch wo am 09.09.2018 Verkaufsoffener Sonntag ist! Zum Beispiel in diesen Städten:

Foto: © Zerbor