Abriss-Stimmung am Roten Berg in Erfurt

Einkaufszentrum Roter Berg in Erfurt

Menschen im Einkaufszentrum

Das Einkaufszentrum am Roten Berg in Erfurt steht vor folgenschweren Veränderungen. Nach dem Verkauf des Zentrums an einen Investor aus Weimar soll der gesamte Komplex abgerissen und vollkommen neu gestaltet werden. Für Erfurt selbst stehen die Chancen dann wieder gut, mit dem Center Menschen aus dem weiteren Umkreis anzulocken und den Einzelhandelssektor attraktiver zu gestalten.

Was der Investor plant

Eine Millionensumme im zweistelligen Bereich möchte der Investor ausgeben, um aus dem baufälligen und wenig attraktiven Einkaufszentrum wieder einen Publikumsmagneten zu machen. Schon kurz nach dem Verkauf war klar, dass die Erhaltung des Zentrums in seiner bisherigen Form wenig sinnvoll wäre. Geplant ist daher nun ein Neubau, für dessen Errichtung sich das Unternehmen „Zehenter und Seidel Immobiliengesellschaft“ aus Weimar verantwortlich zeichnet. Das Einkaufszentrum soll nach der Fertigstellung über eine vergrößerte Gesamtfläche, jedoch über die gleiche Verkaufsfläche wie bisher verfügen. Einzelne Geschäfte können sich außerdem über mehr Platz für ihre Angebote freuen.

Weitere Schritte und „Zukunftsmusik“

Erst im Jahr 2019 sollen alle Vorbereitungen abgeschlossen sein, um den Roten Berg ein neues Gesicht schenken zu können. Entschieden ist nämlich noch nichts. Zunächst bedarf es der Zustimmung des Stadtrates, mit der der Investor am 8. März 2017 rechnet. Hier nehmen die Verantwortlichen alle geplanten Schritte genauer unter die Lupe. Hierzu gehört auch der vollständig barrierefreie Aufbau des Zentrums, der vor allem der älteren Bevölkerung des Stadtteils zu Gute kommen soll.

Darüber, wie gut die Chancen auf ein schnelles Voranschreiten des Projektes stehen, entscheidet letztlich auch die Frage, ob für die Gestaltung des Einkaufszentrums ein Architekturwettbewerb abgehalten werden soll. Dieser würde viel Zeit kosten, weswegen der Investor gerne darauf verzichten möchte. Ob ihm dies gestattet wird, entscheidet sich in den kommenden Wochen.

Mehr zum Thema Einkaufen in Erfurt

Beispielfoto: © Christian Müller