Sonntagsshopping am 08.01.2017 in Deutschland

Wo ist am 08.01.2017 verkaufsoffener Sonntag?

Sonntagsshopping am 08.01.2017 in Deutschland Front view of a casual couple of shoppers running in the street towards camera holding colorful shopping bags

Das Jahr hat kaum angefangen und schon gibt es in vielen Städten wieder einen verkaufsoffenen Sonntag. Wir möchten Sie hier informieren wo Sie am kommenden Sonntag einkaufen können.



Bitte informieren Sie sich hier in welchen Städten Sie am 8. Januar einkaufen können
Zum Beispiel ist in Oldenburg (Niedersachsen) die Ikea Filiale geöffnet und Kiel (Schleswig-Holstein) ist Ikea und das Einkaufscentrum Sophienhof geöffnet. Sowie viele weitere Geschäfte in (fast) ganz Deutschland!

Auch 2017 torpediert ver.di die verkaufsoffenen Sonntage

Wie schon im vergangenen Jahr klagt ver.di vielerorts wieder gegen die verkaufsoffenen Sonntage.
So erwirkte die sogenannte „Dienstleistungsgewerkschaft“ vor dem Verwaltungsgericht Köln einen Beschluss der den geplanten verkaufsoffenen Sonntag am 08.01.17 im Kölner Stadtteil Porz untersagt.

Ich bin sehr erstaunt wie konsequent die Gewerkschaft ver.di an der Vernichtung von Arbeitsplätzen arbeitet. Wenn die Gewerkschaftsbosse noch immer nicht verstanden haben, dass die verkaufsoffenen Sonntage auch zur Arbeitsplatzerhaltung beitragen, dann sollten sich die Gewerkschaftsmietglieder mal selber ein paar Gedanken machen.
Was die Menschen an einem Shoppingsonntag im stationären Einzelhandel kaufen, kaufen sie nicht in einem Onlineshop, der übrigens 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr geöffnet ist. Wenn dann wieder ein Geschäft oder Kaufhaus in einem Stadtzentrum geschlossen wird, ist das Gejammere oft groß. Dass unter anderem auch die veralteten Ladenöffnungszeitengesetze schuld daran sind, wird von den Verantwortlichen nicht in Betracht gezogen.

Und ehrlich, wenn die Frau an der Kinokasse, der Rettungsschwimmer im Hallenbad, die Leute, die am Sonntag das Internet am Laufen halten, die Kellner im Restaurant und viele andere Menschen regelmäßig am Sonntag arbeiten können, kann man von den Verkäufern im Einzelhandel doch verlangen, dass sie an wenigen Sonntagen im Jahr ( meist 3- 5 ) ein paar Stunden ihren Job machen.
Denn die Verkäufer profitieren ja auch jeden Sonntag von der Sonntagsarbeit anderer Menschen – oder? (Foto: © Antonioguillem)