Solingen – Mögliche Verspätung bei „My Urban Outlet“

Outlet in Solingen

Menschen im Einkaufscenter

Eigentlich ist die Eröffnung des großen „My Urban Outlet“ in Solingen für Oktober 2016 geplant. In den Hallen der früheren Clemens-Galerien geht es laut einiger Berichte nun jedoch langsamer voran, als bislang gedacht. Die Hoffnung aufgeben sollten künftige Kunden jedoch nicht. Auch wenn nach wie vor keine Handwerker in den Clemens-Galerien arbeiten, hält der Inhaber an der Eröffnung im späten Herbst fest.

Was das „My Urban Outlet“ bieten soll

Der Kundschaft wird im neuen Outlet eine Fläche von über 16.000 Quadratmetern zur Verfügung stehen. Die Fassade der in die Jahre gekommenen Clemens Galerien soll vorab vollkommen neu gestaltet und mit Glasfronten ausgestattet werden. Die etwa vierzig Geschäfte werden sich voraussichtlich eine Fläche von knapp 8.500 Quadratmetern teilen. Damit die etwa 1,5 Millionen investierten Euro auch tatsächlich lohnen, braucht der Investor in Solingen einen ansehnlichen Kundenzustrom von 1,5 Millionen Kaufwilligen jährlich.

Aktuell wenig Shoppingvergnügen

Nach dem erfolgreichen Antrag für umfangreiche Baumaßnahmen innerhalb der Clemens Galerien im Januar erfolgte ein langsamer, aber stetiger Auszug der bisherigen Mieter. Auch die Aufgabenverteilung aller Arbeiten soll laut der Verantwortlichen bereits erfolgt sein. Aktive Handwerker sind jedoch immer noch nicht zu sehen. Verbleibende Läden wie „Froghurt“ oder auch das Kino und Hunkemöller werden auch während der Umbauzeit ihre Pforten geöffnet halten. Ob das Unternehmen Kaufhof mit seiner großen Spielwaren-Abteilung im „My Urban Outlet“ auch nach dem Umbau weiterhin zu finden sein wird, bleibt indes unklar. Welche Läden künftig im Einkaufszentrum eröffnen werden, ist ebenfalls eine Information, die auf sich warten lässt.

Einkaufen in Nordrhein-Westfalen
Einkaufscenter in Nordrhein-Westfalen

Foto: © Christian Müller