Große Renovierung im Frankfurter „MyZeil“

Menschen im Einkaufscenter

Schon kurz nach seiner Eröffnung im Februar 2009 zog das Frankfurter Einkaufszentrum „MyZeil“ zahlreiche Besucher an. Direkt an der beliebten Einkaufsstraße gelegen, bietet das Shopping Center die Möglichkeit, auch bei schlechtem Wetter zu bummeln und die Frankfurt Innenstadt in der Nähe zu wissen. Nach mehr als sieben Jahren erfolgreicher Betriebszeit stehen nun jedoch Umbaumaßnahmen und einige Renovierungsarbeiten an. Wenn es nach den Besitzern geht, werden die Kunden hiervon jedoch nicht beeinträchtigt.

Geplante Schritte bei der Renovierung

Laut offizieller Zahlen waren bereits Millionen von Besuchern Gäste im Frankfurter „MyZeil“. Besucher, die durchaus ihre Spuren hinterlassen und im Laufe der Zeit bestimmte Knackpunkte in der Zentrumsgestaltung offengelegt haben. So stehen im Rahmen der Umbaumaßnahme auch die Rolltreppen des Einkaufszentrums im Fokus. Sie werden umstrukturiert, um Kunden einen besseren Zugang zu ermöglichen. Auch die klimatischen Verhältnisse im MyZeil sollen sich ändern. Eine neue Schleieranlage am Eingang wird schon nach der Fertigstellung für angenehmere Temperaturen und eine bessere Luftqualität im Einkaufszentrum sorgen. Selbstverständlich gehört auch der ästhetische Aspekt zu den Aufgaben der beauftragten Handwerker. MyZeil wird, wenn alles planmäßig verläuft, schon bald einen erneuerten Eingangsbereich erhalten. Mehr Galerieflair ist hier das wohl wichtigste Ziel.

MyZeil bleibt geöffnet

Alle Räumlichkeiten sollen während der gesamten Umbaumaßnahme kontinuierlich geöffnet bleiben. Lediglich einige zusätzliche Trennwände machen deutlich, dass sich im Frankfurter Einkaufszentrum etwas tut. Mit großem Lärm, viel Staub oder auch eingeschränkter Bewegungsfreiheit müssen die Besucher jedoch nicht rechnen.

Einkaufen in Frankfurt / Main
Weitere Einkaufscentren in Frankfurt / Main
Verkaufsoffene Sonntage in Frankfurt / Main

Foto: © Christian Müller