Ökotrend: Supermärkte ganz ohne Verpackung

Oft geht es auch ohne Verpackung!

Obst mit Verpackung

Plastiktüten, mit Mineralöl belastete Kartonagen und Kunststoffnetze sind schon seit etlichen Jahren Bestandteil von Supermärkten. Auch die Abschaffung von Einkaufstüten im Einzelhandel genügt hierbei längst nicht, um das hohe Aufkommen an Abfällen in Deutschland nachhaltig zu verringern. Mehr tun und sich aktiv gegen Müll und sinnlose Verpackungen einsetzen wollen sich jetzt jedoch Betreiber verpackungsfreier Supermärkte. Noch ist deren Anzahl recht überschaubar, an Kundschaft und positivem Zuspruch mangelt es jedoch nicht.
( Mehr Tipps zum Umweltschutz beim Einkaufen )

Wie Supermärkte auf Verpackung verzichten

Gummibärchen, Nudeln, Mehl , Hülsenfrüchte und vieles mehr erhalten Kunden gewöhnlicher Supermärkte in der Regel in ordentlich verpackter Form. Zuhause fällt dann eine nicht zu verachtende Menge an Abfall an, wenn die Lebensmittel in für sie vorgesehene Behälter umgefüllt werden. Oft nämlich wird die Verpackung nur für den Weg vom Supermarkt bis in die Küche benötigt und anschließend sofort entsorgt. Verpackungsfreie Supermärkte bieten all ihre Waren in speziellen Stationen an. Hier bringen Kunden Dosen und Schachteln mit und füllen sich die Lebensmittel vor Ort ab. Es entsteht dabei keine überflüssige Verpackungsflut. ( Lesen Sie auch: Woran erkennt man gute Qualität bei Obst? )

Bio Company in Deutschland erfolgreich

Erst vor Kurzem eröffnete das Unternehmen „Bio Company“ seinen fünfzigsten verpackungsfreien Supermarkt in Deutschland. Derzeit gibt es 39 Märkte in Berlin, während sich weitere Filialen auf Dresden, Hamburg und Brandenburg verteilen. Dass es dem Unternehmen gut geht, beweist auch der jährliche Umsatz von knapp 150 Millionen Euro. Doch „Bio Company“ ist nicht das einzige Unternehmen, das überflüssiger Verpackung den Kampf ansagt. Auch in anderen deutschen Städten wie Freiburg, Mainz oder auch Karlsruhe freuen sich verpackungsfreie Läden längst über einen soliden Kundenzulauf. ( © rufar )

Weitere Artikel:
30.10.2016 ein verkaufsoffener Sonntag? – Welche Geschäfte sind geöffnet?
Verkaufsoffener Sonntag NRW – Diese Geschäfte laden in Nordrhein-Westfalen zum Sonntagsshopping ein!