Im kommenden Jahr: Neue Marke bei H&M geplant

Neue Modelinie bei H&M

Junge modisch gekleidete Menschen

Wer gerne in Einkaufscentren und Fußgängerzonen shoppen geht, kommt an den Filialen des Unternehmens H&M kaum vorüber. Mit vergleichsweise günstiger und dennoch modischer sowie trendbewusster Kleidung locken die Geschäfte sowohl Männer und Frauen als auch Kinder an. Dass zu wenig Abwechslung und zu viel Eintönigkeit den Erfolg behindern können, hat H&M nun scheinbar erkannt. Das Unternehmen will nun eine neue Marke einführen.

Noch gibt es keine Details

Auch wenn viele Kunden nun bereits neugierig sein dürften, hält sich H&M bedeckt, Konkrete Informationen zur neuen Linie werden zunächst nicht verraten. Erste Hinweise auf die Erweiterung des Sortiments liefert derzeit lediglich der Neun-Monats-Report des Unternehmens. Eine spannende Neuerung für alle, die schon die Gründung der Tochterfirma „Arket“ beobachtet hatten. Geplant ist die Einführung der neuen Marke bereits für 2018.

H&M verfügt bereits über ein breites Portfolio

Mit der neuen Linie setzt H&M einen bereits existenten Trend konsequent fort. Nicht nur die Marke Arket gehört seit Kurzem zum schwedischen Konzern, denn auch weitere Marken wie „Cheap Monday“, „Monki“ oder auch „Other Stories“ durften sich am Markt bereits bewähren. Bewusste Kooperationen mit berühmten Designern tun ihr Übriges und locken immer mehr Kunden in die Filialen. Grund genug, auch die neue Marke mit Spannung zu erwarten.

Mehr zum Thema:
Kleidung offline kaufen
Damenmode kaufen
Herrenmode kaufen
Kindermode kaufen
Schuhe kaufen

Erfahren Sie hier auch wo am 15.10.2017 verkaufsoffener Sonntag ist.

Beispielfoto: © kiuikson