Düsseldorf: Jetzt kommen die Liefer-Roboter

Media Markt beliefert Kunden mir Roboter

Im Kampf gegen Onlineshops und E-Commerce müssen die Einzelhandelsgeschäfte vor Ort Kreativität beweisen. Oft ist der Reiz der Bequemlichkeit ausschlaggebend, wenn ein Kunde lieber per Mausklick bestellt. Ein besonderer Test, der schon seit einigen Wochen in Düsseldorf stattfindet, könnte für den stationären Einzelhandel wertvolle Ergebnisse liefern. Der ansässige Media Markt lässt Kunden in einem bestimmten Gebiet in Düsseldorf-Flingern per Roboter beliefern.

Bestellung dennoch online

Um sich per Roboter beliefern zu lassen, müssen Kunden ihre Bestellung auf der Media Markt Webseite übermitteln. Mitarbeiter vor Ort kümmern sich dann um das Beladen der kleinen Roboter, die sich auf Rollen fortbewegen. Damit die Roboter ihr Ziel sicher erreichen, ist außerdem die Angabe der Handynummer notwendig. Bei etwaigen Problemen steht der estnische Erfinder „Starship“ während der gesamten Testphase zur Verfügung. Auch sind die sechs km/h schnellen Lieferroboter nicht alleine unterwegs. Unannehmlichkeiten und mögliche Gefahren vermeiden derzeit noch Mitarbeiter, die den Roboter zu Fuß begleiten.
( Standorte von Media Markt in Deutschland )

Ein Blick in die Zukunft

Aktuell können die Lieferroboter nur in einem recht kleinen Kreis rund um den Markt eingesetzt werden. Das jedoch muss sich nicht zwingend ändern, denn gerade diese Komponente könnte den stationären Einzelhandel auch für Technik-Fans wieder attraktiv machen. Von einem kleinen Roboter beliefert werden Kunden schließlich nicht alle Tage. Ob sich Lieferroboter künftig in ganz Deutschland durchsetzen können, bleibt dennoch abzuwarten. Lesen Sie auch: Tipps für den Möbelkauf (Foto: © DigitalGenetics)