Deutscher Fairness Preis 2020: Dieser Baumarkt gewinnt

Zeitung mit Wirtschaftsnachrichten
(Foto: © Zerbor )

Gemeinsam mit n-tv hat das Deutsche Institut für Service-Qualität in diesem Oktober den Deutschen Fairness-Preis vergeben. Im Rahmen der Vergabe, die 2020 bereits zum siebten Mal stattgefunden hat, ehrten die Initiatoren nicht nur Autohändler, Elektro-Marken und Kreditgeber, sondern auch Baumärkte. Hier stach ein Unternehmen besonders hervor.

Kunden entscheiden über Preisträger

Die Grundlage für den Deutschen Fairness-Preis ist ein Online Panel. Rund 792 Unternehmen stellten sich im Netz dem Urteil der Verbraucher. Diese wiederum bewerteten die Unternehmen in ganzen 57 Kategorien und konnten den Verantwortlichen so etwas über ihre Zufriedenheit mitteilen. Zu den Kategorien gehörten beispielsweise Transparenz, Zuverlässigkeit, versteckte Kosten oder auch Lockangebote. In jeder Kategorie war es Verbrauchern möglich, ein Unternehmen zu bewerten, mit dem sie im vergangenen Jahr Erfahrungen gesammelt haben.

Sieger unter den Baumärkten: Hellweg

In der Rubrik der Baumärkte geht der Deutsche Fairness-Preis 2020 an die Baumarkt Kette Hellweg. Die Eigentümer zeigten sich erfreut über die Auszeichnung, da diese viel über die Sicht des Verbrauchers auf das Unternehmen verrät. Auf den Plätzen zwei und drei stehen die Konkurrenten OBI und Toom Baumarkt. Der Deutsche Fairness-Preis wurde auch in der Rubrik Beauty vergeben. Hier siegte The Body Shop. Die Filialen des Unternehmens sind in vielen Einkaufszentren und Fußgängerzonen zu finden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*