Berlin – Lidl Express kommt

Moderner Supermarkt in Berlin Schöneberg

Einkaufen im Supermarkt

Berichte über kassenfreie Supermärkte und Drive-In-Konzepte aus den USA lassen auch den deutschen Einzelhandel nicht kalt. Schon lange ist klar: Der Einzelhandel in seiner üblichen Form ist in der digitalen Welt nicht mehr zeitgemäß. Es braucht frische Konzepte, mehr Komfort und eine clevere Einbindung des World Wide Web. Diesen Grundsätzen folgt nun auch der Discounter Lidl mit einem Testmarkt in Berlin Schöneberg.

Online und Offline in Kombination

Für seinen Test baut das Unternehmen eine bestehende Filiale rigoros um. Künftig soll es bei „Lidl Express“ keine Kassenbänder mehr geben. Dass System der Schnellkassen soll dem Kunden ein sehr viel effektiveres Einkaufserlebnis ermöglichen. Dies zeigt sich auch in der restlichen Gestaltung des Marktes: Alles fällt ein wenig sparsamer aus, wobei Lidl dennoch nicht auf Backstation und Kühlregale verzichtet. Der Clou des neuen Marktes wird jedoch die Möglichkeit sein, Waren im Web zu kaufen und anschließend nur noch abholen zu müssen.

Eröffnung bisher nicht terminiert

Wer in Berlin Schöneberg wohnt, kann die Umbaumaßnahmen bereits erkennen. Blickdichte Folien halten neugierige Blicke fern und Baulärm dringt aus dem geschlossenen Markt. Wann der erste Lidl Express Markt seine Pforten öffnet, ist jedoch unklar. Experten rechnen jedoch damit, dass es nicht mehr lange dauern dürfte. So könnten Kunden möglicherweise noch in diesem Winter einen schnelleren und minimalistischeren Lidl kennenlernen. Tipps zum Einkaufen in Berlin

Beispielfoto: © Kwangmoo