Frankfurt: Hessen-Center Umbau in den Startlöchern

Das Hessen Center in Frankfurt / Main wird umgebaut

Menschen im Einkaufszentrum
Foto: © Christian Müller

Das Frankfurter Einkaufszentrum Hessen Center wird in den kommenden Monaten nicht nur renoviert, sondern soll auch einer Vergrößerung unterzogen werden. Auch wenn Teile des Parkhauses bereits jetzt abgerissen werden, bleibt eine gewisse Unsicherheit hinsichtlich der Erweiterung bestehen. Das wiederum liegt vor allem am Widerstand umliegender Gemeinden.

Erst einmal nur Modernisierung

Zunächst geplant ist eine großangelegte Veränderung der Parkflächen. Bis Mitte 2019 soll hier intensiv gebaut und aufgestockt werden. Parallel hierzu findet eine Modernisierung des Einkaufszentrums statt, für die eine Verbraucherumfrage die Basis bietet. Unter anderem sollen daher die Brunnen im Inneren des Zentrums verschwinden und durch Lounge-Bereiche ersetzt werden. Auch Spielplätze für Kinder, eine neue Fassade und ein frischer Look in Sachen Raumgestaltung stehen auf dem Plan.

Baubehörde noch nicht überzeugt

Was die Vergrößerung der Verkaufsfläche betrifft, herrscht jedoch noch Uneinigkeit. Die zuständige Baubehörde sieht vor allem Stimmen aus Gemeinden wie Hanau oder auch Bad Vilbel kritisch, denn hier wird eine Vergrößerung als Risiko für den dortigen Einzelhandel gesehen. Das aktuelle Budget für die geplanten Maßnahmen liegt bei rund 45 Millionen Euro, dürfte jedoch steigen, sobald auch die Baubehörde „grünes Licht“ für die Vergrößerung gibt. Ob das jedoch geschieht, wird vermutlich erst in den kommenden Monaten entschieden.

Mehr zum Einkaufen in Frankfurt / Main

Wann ist wieder verkaufsoffener Sonntag?

Foto: © Christian Müller