C&A sagt mit neuer Kollektion Danke

Frauen beim Einkaufen
Symbolbild: (© Robert Kneschke )

Es hilft alles nichts: Die Medien und der Alltag bleiben dominiert von der Corona Pandemie. Auch wenn die große Welle und der Ansturm auf die Intensivstationen in Deutschland bislang ausgeblieben sind, gibt es noch lange keine Entwarnung. Viele Menschen in sozialen oder auch medizinischen und pflegerischen Berufen sowie Angestellte im Einzelhandel halten die Stellung und die Gesellschaft am Laufen. C&A sagt diesen Menschen nun Danke und bringt hierfür eine eigene Mini-Kollektion heraus.

„WeAreAllHeroes“ – Drei Shirts mit einer Message

Umfangreich ist die neue C&A Kollektion nicht. Das allerdings muss sie auch nicht sein, denn es handelt sich um eine Zugabe, die aufgrund der besonderen Umstände im Zuge der Corona Pandemie entstanden ist. In den Regalen ausgewählter Läden liegen ab Anfang Juli drei verschiedene Shirts. Zwei davon zeigen jeweils ein halbes Herz und symbolisieren auf diese Weise Zusammengehörigkeit. Auf dem dritten Shirt ist der Slogan „We are all Heroes“ zu lesen. Jedes Shirt kostet 9,90 Euro und besteht aus nachhaltig produzierter Baumwolle. Fünf Euro des Erlöses je Shirt spendet die Modekette an Organisationen und auch private Haushalte.

Die „Wall of Hope“ als Mitmach-Möglichkeit

Um den Zusammenhalt und die Hoffnung in der Pandemie zu betonen, installiert C&A in einigen Filialen außerdem eine „Wall of Hope“. Kunden ist es ausdrücklich erlaubt, diese Wand mitzugestalten und Zeichnungen, Nachrichten oder anderweitige kreative Besonderheiten zu hinterlassen. Auf diese Weise sollen die oft als Coronahelden bezeichneten Menschen in vielen Berufsfeldern sichtbare Wertschätzung erfahren.

Übrigens ist in einigen wenigen Städten am 05.07.2020 Verkaufsoffener Sonntag! Schauen Sie doch mal vorbei!