Vegane Ernährung: „Beyond Burger“ auch in Deutschland erhältlich

In Supermärkten und sogar Discountern lässt sich der Trend zu veganer Ernährung immer deutlicher erkennen. Viele Händler richten inzwischen ganze Regale oder Bereiche für die pflanzliche Ernährung ein und wollen dem steigenden Bedarf so gerecht werden. Für Unzufriedenheit jedoch sorgten bislang Fleischersatzprodukte, mit denen Veganer Burger zubereiten können. Ein neuer Burger jedoch soll in den kommenden Monaten Abhilfe schaffen.

Weltweite Begeisterung

Fleischersatz zu produzieren, ist für Hersteller kein leichtes Unterfangen. Viele vegan lebende Menschen nämlich haben Fleisch nicht den Rücken gekehrt, weil sie dessen Geschmack nicht mögen. Auf der Suche nach einem passenden Ersatz bleibt die Erinnerung an Burger von früher daher ein starker Einflussfaktor. Patties aus Bohnen oder Getreide aber können die Erwartungen nicht erfüllen. Anders ist das beim sogenannten „Beyond Burger“, der in den USA bereits auf dem Markt ist und nun auch Deutschland erreicht hat. In sozialen Medien wird das Produkt hoch gelobt, denn es soll tatsächlich schmecken wie Fleisch.

Noch nicht überall erhältlich

Wer nun in den Einzelhandel geht und nach dem Beyond Burger sucht, wird sicher enttäuscht sein. In gewöhnlichen Supermärkten nämlich ist das Produkt noch nicht zu finden. Lediglich Metro bietet die Burgerpatties in der Großpackung – 42 Stück für über 100 Euro – an. Da Wiesenhof in Deutschland für den Vertrieb des Beyond Burgers verantwortlich ist, dürfte es jedoch nicht mehr allzu lange dauern, bis die Burger aus Erbsenprotein leichter zu bekommen sein werden.

Erfahren Sie bei uns auch in welchen Städten am 13.01.2019 Verkaufsoffener Sonntag ist:

Foto: © Zerbor