Berlin: Supermarkt für ungeliebte Lebensmittel geplant

Supermarkt in Berlin

Der Lebensmittelhandel steht immer wieder in der Kritik. Unschön aussehende Lebensmittel wie Obst und Gemüse gelangen erst gar nicht in die Regale oder werden aussortiert. Dass dieses Vorgehen wenig nachhaltig ist und die Schätze der Umwelt nicht würdig, ist vor allem für diejenigen ein Problem, die sich gerne gesund und zeitgleich umweltfreundlich ernähren möchten. Abhilfe schaffen soll nun ein besonderer Supermarkt in Berlin. (Qualität bei Obst erkennen, Qualität bei Gemüse erkennen)

Kampf gegen die Verschwendung

Dass rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel jährlich weltweit verschwendet werden, ist ein internationales Problem. Allein in Deutschland landen elf Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr im Müll. Lebensmittel, die zu gut für den Abfall sind, will nun ein Berliner Startup „retten“. Mit einem Supermarkt für all die unerwünschten Lebensmittel wie zu krumme Gurken und zu dicke Möhren wollen die Urheber der Idee auf die Bedürfnisse umweltbewusster Konsumenten eingehen. Dass das Konzept gut ankommt, beweist auch das derzeit laufende Crowdfunding, das erst im Juni abgeschlossen sein wird. Bereits jetzt dürfen sich die Gründer über die finanzielle Unterstützung zahlreicher Investoren freuen.

Eröffnung schon im Sommer

Noch in diesem Jahr soll der Supermarkt für aussortierte Waren in Berlin eröffnen. Noch sind die künftigen Betreiber auf der Suche nach einem geeigneten Laden. Doch Raphael Fellmer, Martin Schott und Alexander Piutti sind zuversichtlich, dass auch diese Hürde überwunden werden kann. Die drei Unternehmer verfolgen ein ehrgeiziges und zeitgleich ehrenhaftes Ziel, wollen großen Supermärkten jedoch keine Konkurrenz machen. Im Gegenteil: Andere Supermärkte könnten eine gute Quelle für Aussortiertes sein und vom neuen Markt profitieren. Dann nämlich könnten sie ungeliebte Waren einfach abgeben und müssten sich nicht um teure Entsorgungsmaßnahmen kümmern.

Mehr zum Thema Einkaufen in Berlin

Erfahren Sie hier auch wo am 30.04.2017 verkaufsoffener Sonntag ist!

Foto: © Kwangmoo