„Ausbilder des Jahres“: EDEKA triumphiert bei Wettbewerb

Zeitung zum Thema Schule und Bildung

Das Einzelhandelsunternehmen EDEKA legt großen Wert auf solide Ausbildung und gute Behandlung von Auszubildenden. Unterstrichen wird dies durch den jährlich stattfindenden Wettbewerb „Ausbilder des Jahres“, in dessen Rahmen EDEKA in gleich drei von insgesamt fünf Kategorien siegte.

Die Kategorien „Handelszentralen“ und „Selbständiger Handel“

Den ersten Platz in der Kategorie „Handelszentralen“ sicherte sich die EDEKA Juniorengruppe e.V.. Die Gruppe arbeitet eng mit regionalen Großhandelsbetrieben zusammen und kümmert sich hier um die Förderung und Betreuung des Nachwuchses. Vor allem in den Bereichen Digitalisierung von Bildungsprozessen sowie Integration von Flüchtlingen in die Ausbildung tat sich EDEKA hier besonders hervor.

Einen weiteren Sieg für EDEKA errang der selbständige EDEKA-Kaufmann Günther Schuler in der Kategorie „Selbständiger Handel“. Besonders sein selbst zusammengestelltes Schulungsmaterial und zahlreiche Bemühungen zur Förderung der persönlichen Karriere sorgten für die Spitzenplatzierung.

Die Kategorie „Super- und Verbrauchermärkte“

Auch in diesem Bereich durfte sich EDEKA, genauer Dana Bartel von EDEKA Handick aus Korschenbroich, über den ersten Platz freuen. Sie arbeitet als Ausbilderin aktiv an modernen Maßnahmen zum Recruiting und engagiert sich außerdem für einen angemessenen und verbesserten Unterricht in Berufsschulen.

Anhand des Wettbewerbes, der nun schon zum vierzehnten Mal abgehalten wurde, zeigt sich deutlich, dass Engagement für Auszubildende auch im Einzelhandel keine Nebensache sein sollte.

Erfahren Sie bei uns auch wo am 17.09.2017 verkaufsoffener Sonntag ist.

Foto: © Zerbor

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*