Die Prager Straße in Dresden

Prager Straße in Dresden

Die Prager Straße in Dresden erstreckt sich vom Wiener Platz am Hauptbahnhof bis zur Waisenhausstraße. Mit weitläufigen Plätzen, modernen Installationen, Springbrunnen und Bäumen sowie einigen Restaurants lädt diese Einkaufsstraße während einer Shoppingtour in den dortigen Geschäften und der Centrum Galerie zum Verweilen ein.

Welche Geschäfte gibt es in der Prager Straße?

Bitte beachten Sie:
Unsere Liste der Geschäfte in der Dresdner Prager Straße ist lange nicht vollständig! Es gibt noch viele weitere kleine und große Einzelhandelsgeschäfte.
Wir werden die Informationen auf dieser Seite nach und nach ergänzen. Wir freuen uns auf Ihre Tipps und Hinweise.

Öffnungszeiten in der Prager Straße

Die Öffnungszeiten kann natürlich jedes Geschäft individuell festlegen. Viele Geschäfte in der Prager Straße haben aber Montag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet!
Einige Beispiele:

  • Globetrotter: Montag - Samstag: 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Karstadt: Montag - Samstag: 09:30 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Peek & Cloppenburg: Montag - Samstag: 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • C&A: Montag - Samstag: 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Verkaufsoffene Sonntage in der Prager Straße Dresden

Mehrmals im Jahr gibt es verkaufsoffene Sonntage an denen sich auch viele Geschäfte in der Prager Straße in Dresden beteiligen.

An den verkaufsoffenen Sonntagen sind die Geschäfte in der Prager Straße meist von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie, dass unsere Liste nicht vollständig ist!

Die Prager Straße hat eine lange Geschichte

Die Prager Straße sollte ursprünglich die Dresdener Altstadt mit dem damaligen, frisch erbauten Böhmischen Bahnhof verbinden, welcher später durch den Hauptbahnhof ersetzt wurde. (Bauzeit 1851 - 1853) Da die Gebäude an der Prager Straße im 2. Weltkrieg durch das Bombardement auf Dresden im Jahr 1945 völlig zerstört wurden, musste die Straße komplett wieder aufgebaut werden. Dies geschah von 1965 bis 1978. In dieser Zeit entstanden auch die augenfälligen modernen Hotels namens Lilienstein, Königstein und Bastei, die heute von der Ibis-Kette geführt werden. Nach dem Hochwasser von 2002 wurden der Boden, die Brunnen und die Pavillonbauten saniert.

Eine Einkaufsstraße mit zeitgenössischem Flair

Die Prager Straße kennzeichnet sich durch eine moderne Architektur mit vielen Glasfassaden aus, in denen sich bei sonnigem Wetter der blaue Himmel spiegelt. Das klare und aufgeräumte Bild, das sich den Shoppenden hier bietet, wird durch abwechslungsreiche architektonische und künstlerische Akzente auf interessante und ästhetische Weise ergänzt. Einige markante Punkte, die das Auge anziehen, sind die von der Bildhauerin Leonie Wirth entworfenen Pusteblumenbrunnen, die überdimensionale Stahlplastik "Völkerfreundschaft" von Wolf-Eike Kuntsche, der kristallförmige Ufa-Filmpalast hinter dem Rundkino und das nachts beleuchtete Glaskugelhaus am südlichen Ende am Wiener Platz.

Shopping-Highlights in der Prager Straße Dresden

Wer vom Hauptbahnhof aus die Prager Straße entlang geht, stößt zuerst auf das moderne Kugelhaus. Nicht nur von außen schaut es imposant aus. 20 Fachgeschäfte und mehrere Restaurants locken die Besucher in das Innere des Kugelhauses. Die trendigen Modemarken Chelsea und Dresscode sind hier ebenso vertreten wie die Schuhkette Jumex und eine Apotheke. Aber auch Mangafans, Gamer und Cosplayer werden hier fündig. Die Atmosphäre des kugelförmigen Baus lässt sich am besten in dem ungewöhnlichen Restaurant "Schwerelos" in der Glaskuppel genießen, das nicht nur Science-Fiction-Fans begeistern wird.
Beim Weitergehen eröffnen sich auf der Prager Straße viele weitere Shoppingmöglichkeiten. Filialen der Modegeschäfte Peek & Cloppenburg, Tommy Hilfiger, Mango, Esprit, Kookai, Wöhrl, Colloseum, Bonita, New Yorker, Orsay und H&M, Schuhgeschäfte und ein Juwelier reihen sich dort aneinander wie Perlen an einer Schnur. In der großen Globetrotter-Filiale können Outdoorfans nach Ausrüstung und Outdoorkleidung stöbern und bei TK Maxx finden Modefans Markenkleidung zu bezahlbaren Preisen. Am nördlichen Ende der Prager Straße kann man schließlich in der Centrum Galerie, der Thalia-Filiale "Haus des Buches" und bei Karstadt shoppen. Bäckereien, eine Tchibo-Filiale, ein Teeladen und mehrere Telekommunikationsanbieter ergänzen das Shopping-Angebot. Auf der Terrasse des Restaurants Borowski oder in einer der anderen gastronomischen Einrichtungen bietet sich die Gelegenheit, sich vom Einkaufen bei einem Drink oder schmackhaften mediterranen Speisen zu erholen.
( Beispielfoto: © myper, Text: K. S., Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 05.12.2016 )

[ Zum Seitenanfang ]