Einkaufscenter in Sachsen-Anhalt

Einkaufscenter in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt hat neben Bayern die meisten UNESCO-Welterbestätten Deutschlands. Dazu gehören u.a. das Bauhaus in Weimar, die Luthergedenkstätte in Wittenberg sowie die Altstadt von Quedlinburg. Schon allein wegen der Sehenswürdigkeiten lohnt sich ein Besuch in diesem Bundesland. In Sachsen-Anhalt gibt es aber auch zahlreiche tolle Shopping-Center, die ideal für ein Shopping-Wochenende sind! Sehr beliebt sind zum Beispiel der Florapark in Magdeburg, der Hallesche Einkaufspark in Halle und das Rathaus-Center in Dessau. Die beiden ältesten Einkaufscentren sind das Nova Eventis in Günthersdorf und das PEP Brehna, die beide 1991 eröffnet wurden. Das jüngste Einkaufscenter ist das Arsenal in Lutherstadt Wittenberg, das erst 2012 eröffnet wurde. Es ist auch gleichzeitig das kleinste der sachsen-anhaltinischen Einkaufscenter. Das größte Shopping-Center in Sachsen-Anhalt ist das Nova Eventis mit einer Gesamtfläche von 90 000 qm.

Einkaufscentren in den Städten

Beliebte Einkaufscentren

Informationen über die Einkaufscentren in Sachsen-Anhalt:

In den Einkaufscentren kann man nicht nur prima shoppen, sondern oft auch einiges erledigen. Denn meist finden sich diverse Dienstleister in den Centern. Natürlich gibt es auch zahlreiche Restaurants, Fast-Food-Ketten und Imbisse, so dass man zwischendurch eine Pause machen kann. Einige Shopping-Center haben sogar Freizeiteinrichtungen wie ein Kino oder einen Indoor-Kletterwald. Meist sind die Shopping-Center sehr gut mit dem Auto erreichbar. Sehr große Center befinden sich meist am Rande oder außerhalb der großen Städte. Dennoch kann man auch diese gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.
( Beispielfoto: © Pavel Losevsky, Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 05.12.2016 )

[ Zum Seitenanfang ]