Ikea in Oldenburg

Mit der im Dezember 2007 eröffneten Filiale in Oldenburg konnte IKEA sein 42. Möbelhaus in Deutschland in Betrieb nehmen.

Das Ikea Einrichtungshaus in Oldenburg

Adresse:
IKEA Deutschland GmbH & Co.KG
Niederlassung Oldenburg
Holler Landstrasse 89 26135 Oldenburg

Öffnungszeiten von Ikea Oldenburg:

Einrichtungshaus:
Mo - Do, Sa: 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
Fr: 10:00 Uhr - 21:00 Uhr
Restaurant:
Mo - Do, Sa: 09:30 Uhr - 19:30 Uhr
Fr: 09:30 Uhr - 20:30 Uhr
Smaland: für Kinder von 3 - 10 Jahren
Mo - Fr: 13:00 Uhr - 20:00 Uhr
Sa, Ferien: 10:00 Uhr - 20:00 Uhr

Verkaufsoffene Sonntage bei Ikea in Oldenburg:

  • -

An den verkaufsoffenen Sonntagen öffnet das Einrichtungshaus von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Das Restaurant ist ab 12:30 Uhr geöffnet.
Verkaufsoffene Sonntage in Oldenburg

Informationen über das Ikea Einrichtungshaus in Oldenburg

Das schwedische Unternehmen hat 43 Millionen Euro in den Neubau investiert und bei der Errichtung viel Wert darauf gelegt, eine hochwertige und ansprechende Gestaltung mit modernsten technischen Komponenten zu verbinden. Das gesamte Areal erstreckt sich über eine Fläche von rund 100.000 Quadratmetern, die Bruttogeschossfläche beträgt dabei etwa 37.000 Quadratmeter - viel Platz also für die faszinierende Welt der beliebten skandinavischen Produkte.

Mit gläsernem Anbau
Das Oldenburger IKEA-Möbelhaus fällt besonders durch seinen gläsernen Anbau, das sogenannte Glashaus, auf. Diese gestalterische und architektonische Innovation wurde gemeinsam mit der zeitgleich in Rostock errichteten Filiale (Ikea in Rostock) weltweit zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. In dem mehr als 2.000 Quadratmeter großen Bereich werden in erster Linie Pflanzen, Gartenzubehör und Dekoartikel angeboten. Zudem sind hier in häufig wechselnden Kollektionen Saisonwaren und Aktivitätsprodukte erhältlich. Hintergrund der Einrichtung dieses besonders hellen Verkaufsbereiches ist der Wunsch von IKEA, seinen Kunden in freundlicher und frischer Atmosphäre neue Einrichtungsideen zu präsentieren.

Das gesamte IKEA-Sortiment
Im Oldenburger Einrichtungshaus wird das gesamte IKEA-Sortiment angeboten. Ob Wohnzimmerschrank, Bücherregal oder komplette Einbauküche - hier kann alles angefasst, begutachtet und ausprobiert werden. Rund 280 Mitarbeiter sind damit beschäftigt, auch auf ausgefallene Kundenwünsche einzugehen und die richtigen Möbelstücke zu finden. Auch bei Fragen nach einer möglichen Anlieferung oder einem optionalen Aufbau steht das IKEA-Team den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite.

Nach dem Einkauf lohnt sich ein Besuch im Restaurant des Möbelhauses oder auch im Schwedenshop. Dort werden diverse skandinavische Produkte angeboten, von der Elchsalami über verschiedene Schokoladen- und Knäckebrotsorten bis hin zum schwedischen Nationalgericht: Köttbullar med potatismos och lingonsylt - Fleischbällchen mit Kartoffelbrei und Preiselbeeren. Und für den schnellen Hunger gibt es an der Hot-Dog-Station eine prima Möglichkeit den Einkauf mit einer preiswerten Mahlzeit zu verbinden.

Gut erreichbar
Der IKEA Markt in Oldenburg ist bequem über die Autobahnanschlussstelle Oldenburg-Hafen an der A29 zu erreichen. Aufgrund dieser guten Verkehrsanbindung ist das Einrichtungshaus nicht nur für Oldenburger, sondern auch für Kunden aus Cloppenburg, Bremerhaven, Ostfriesland und auch Bremen interessant. Den Besuchern stehen 2.300 Kundenparkplätze zur Verfügung; selbst an verkaufsoffenen Sonntagen oder in der einkaufsstarken Zeit vor Weihnachten ist das Parken daher kein Problem. Für Besucher ohne Auto kann vom Stadtzentrum aus die Buslinie 317 genutzt werden, die zu den Hauptverkehrszeiten alle 30 Minuten zum IKEA-Einrichtungshaus fährt.
( Beispielfoto: Logo an einer Ikea Filiale, Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 05.12.2016 )

[ Zum Seitenanfang ]

Anfahrt zu Ikea in Oldenburg

Mit dem Auto:
Über die A29 bis Anschlussstelle Oldenburg-Hafen / Stadtmitte

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Ab Bahnhof Oldenburg mit dem Bus 317 bis Oldenburg Werftweg

Weitere Informationen über Ikea in Deutschland

Alle Infos über Ikea in Oldenburg auf einen Klick:

[ Zum Seitenanfang ]