Einkaufscentren in Hamburg

Einkaufscenter in Hamburg

In der Hansestadt Hamburg gibt es viele gute Einkaufscentren, die sowohl bei den Hamburgern als auch bei den Touristen einen sehr guten Ruf genießen. Besonders beliebt sind da zum Beipsiel die Europa-Passage an der Alster oder das Alstertal Einkaufscentrum. Die Kunden schätzen vor allem das große Angebot an verschiedenen Geschäften (Im Alstertal-Einkaufszentrum gibt es zum Beispiel ca. 240 Geschäfte unter einem Dach!) und die angenehme Atmosphäre.

[ Zum Seitenanfang ]

Verkaufsoffene Sonntage in den Einkaufscentren in Hamburg

Mehrmals im Jahr gibt es verkaufsoffene Sonntage an denen sich die meisten Hamburger Shoppingcenter natürlich beteiligen. Hier erfahren Sie wann die Hamburger Einkaufscentren Sonntags geöffnet haben:

An den verkaufsoffenen Sonntagen sind die Einkaufscentren meist von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Das Angebot in den Hamburger Einkaufscentren:

Neben den bekannten Markenshops und großen Handelsketten wie Esprit, Douglas, Christ und Deichmann findet man in den großen Hamburger Einkaufscentren auch immer wieder kleine spezialisierte Geschäfte, in denen das Schmökern besonderen Spaß macht. Neben zahlreichen Geschäften gibt es in den Shoppingcentern aber auch verschiedene Dienstleister wie Frisöre und Nagelstudios sowie viele verschiedene Restaurants und Cafés.

Wussten Sie:
Das größte Einkaufscentrum in Hamburg ist das Alstertal-Einkaufszentrum in Poppenbüttel. Es wurde nach der Eröffnung 1970 mehrfach umgebaut und erweitert. Heute hat es auf 3 Etagen eine Verkaufsfläche von 59.000 m² und beherbergt ca. 240 Shops. Platz zwei belegt das Shopping-Center Hamburger Meile im Ortsteil Barmbek-Süd mit einer Verkaufsfläche von 46.200 m². Das Elbe-Einkaufszentrum (OT Osdorf) folgt mit 43.000 m² und ca. 180 Geschäften auf Platz 3. Viele Hamburger Einkaufscentren werden von der ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG betrieben. Die ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG (Webseite: www.ece.de) ist ein deutsches Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg, das gewerbliche Großimmobilien entwickelt, umsetzt, vermietet und betreibt. Das Unternehmen ist im Besitz der CURA Vermögensverwaltung, der Holding-Gesellschaft der Otto-Familie. [Quelle: Wikipedia.de]
( Beispielfoto: © Pavel Losevsky, Alle Angaben ohne Gewähr!, Stand: 05.12.2016 )

[ Zum Seitenanfang ]