Einkaufen in Stuttgart

Blick auf Stuttgart

Die baden-württembergische Landeshauptstadt bietet paradiesische Einkaufsmöglichkeiten. Egal, ob man lieber in kleinen Boutiquen oder in großen Einkaufscentren shoppen geht, in Stuttgart kommt jeder auf seine Kosten!

Einkaufsmöglichkeiten in Stuttgart

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Tipps und Hinweise für Ihren Einkaufsbummel in Stuttgart!

[ Zum Seitenanfang ]

Einkaufsstraßen und Shoppingcenter in Stuttgart

Königsbau Passagen - ein Muss für Shoppingfreunde

Interessierte finden dieses Einkaufszentrum inmitten der Stuttgarter Innenstadt. Die Königsbau Passagen bieten alles, was das Herz begehrt: Neben den üblichen Geschäften befinden sich im Einkaufscenter auch Friseure, Banken, Möbelgeschäfte und ein Musikladen. Ebenso gibt es im Einkaufscenter ein breites gastronomisches Angebot: Restaurants, Bars, Cafés und eine Bäckerei bieten abwechslungsreiche Speisen an. Die Königsstraße, in der sich das Einkaufszentrum befindet, beherbergt außerdem zahlreiche weitere Kaufhäuser und gilt als die bekannteste Einkaufsmeile von Stuttgart. Auch das Modehaus Fischer, mit bekannten Marken, wie Jil Sander oder Armani, ist in der Königsstraße zu finden.

Exklusive Geschäfte

Wer exklusive Geschäfte sucht, wird in der Calwer Passage fündig. Einkaufswillige finden hier hauptsächlich Kleidung und Schmuck. Auch die Karls Passage kann sich mit ihren edlen Boutiquen sehen lassen und für die Pause zwischendurch warten auch hier einige Restaurants und Cafés.

Shoppen am Abend

In der Klett Passage, die sich direkt am Hauptbahnhof befindet, kann bereits am frühen Morgen eingekauft werden. Die dort ansässigen Geschäfte haben außerdem bis spät abends geöffnet.

Das Altstadtviertel

Auch in Stuttgarts Altstadt kommen Shoppingfreunde auf ihre Kosten. Gerade im Bohnenviertel, in der Marienstraße sowie im Schwabenzentrum locken zahlreiche interessante Geschäfte. Neben Kunsthandwerkern, die hier ihre Waren anbieten, findet man in der Altstadt auch Antiquitätenhändler und zahlreiche Schmuckwerkstätten.

Einkaufen in der Markthalle

Die historische Markthalle stammt aus dem Jahr 1914 und bietet in wunderschöner Atmosphäre unterschiedliche kulinarische Köstlichkeiten an. Das Angebot reicht von Käse und Wurst über Gewürze bis hin zu exotischen Obst- und Gemüsesorten.

In Stuttgart gibt es nichts, was es nicht gibt

Wer Teemischungen aus aller Welt sucht, wird unter anderem im Teapot fündig und verschiedene Nippes und Accessoires gibt es im Gagarin. Peppige Designermode hält das Abseits für Shoppingfreunde bereit und das Ratzer Records ist Stuttgarts Adresse in Sachen Musik. Für Kinder gibt es bei Spielwaren Kurtz, am Marktplatz, tolle Angebote und schräge Accessoires sowie ausgefallene Kostüme finden Interessierte im Gewand in der Bebelstraße.
( Foto: © Jens Hilberger, Alle Angaben ohne Gewähr! )

[ Zum Seitenanfang ]