Einkaufen in Karlsruhe

Frauen beim Einkaufen

Die Fächerstadt Karlsruhe im Herzen Baden-Württembergs bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten in einer bezaubernden Atmosphäre, die ihresgleichen sucht. Dank der fächerartigen Stadtanlage, in der die meisten Straßen parallel verlaufen, findet man sich in der Innenstadt gut zu Recht und kann die allermeisten Läden schnell und bequem zu Fuß erreichen.

Einkaufsmöglichkeiten in Karlsruhe

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Tipps und Hinweise für Ihren Einkaufsbummel in Karlsruhe!

[ Zum Seitenanfang ]

Shoppingtour durch Karlsruhe

Eines der bekanntesten Shoppingcenter in Karlsruhe ist sicherlich die Post Galerie, ein hübsches Gebäude in der Innenstadt, welches auf knapp 30.000 Quadratmetern alles bietet, was das Herz begehrt. Neben einer Filiale des irischen Modelabels Primark beherbergt die Postgalerie den Markendiscounter TK-Maxx, zahlreiche weitere Modeläden sowie Beautysalons, Restaurants, Drogerien und Parfümerien sowie diverse Dienstleister. Ein weiteres namhaftes Shoppingcenter ist das Ettlinger Tor, in dem Geschäfte aus den Bereichen Mode, Lebensmittel, Spielwaren, Gesundheit, Dekoration sowie Elektronik ansässig sind. Beide Einkaufscenter bieten die Möglichkeit, Montags bis Samstags unabhängig vom Wetter gemütlich einkaufen zu gehen und sich von den Angeboten inspirieren zu lassen.

Die Karlsruher Innenstadt bietet, nur wenige Gehminuten voneinander entfernt, zahlreiche Filialen deutschlandweiter Ketten, aber auch Geschäfte für Liebhaber des Außergewöhnlichen: der X-tra-X Shop bietet düstere und extravagante Kleidung für alle, die gerne auffallen. Wer sich fertig eingekleidet und mit allem eingedeckt hat, was schön und dekorativ ist, kann sich in den zahlreichen Restaurants stärken oder einen Cocktail genießen. Die City von Karlsruhe ist gespickt von gemütlichen Cafés und Baguetterien, edlen Lokalen, Fast-Food-Ketten und einladenden Kneipen. Neben diesen Geschäften verfügt Karlsruhe noch über ein großes Musikerfachgeschäft (Rockland), über ein Brautmodenhaus und über zahlreiche Tattoo- und Piercingläden.

Eher etwas außerhalb gelegen sind große Supermärkte, aber auch Fachgeschäfte für Elektronik und Musikerbedarf sowie verschiedene Möbelhäuser. Auch wenn man diese Geschäfte leider fast nur mit dem eigenen Auto erreicht, erleichtern die kostenlosen und großflächigen Parkmöglichkeiten den Einkauf. Filialen der unterschiedlichsten Discounter für den täglichen Bedarf an Lebensmitteln finden sich recht gleichmäßig verteilt im gesamten Gebiet der Universitätsstadt, sodass diese in aller Regel innerhalb weniger Minuten zu Fuß erreicht werden können.
( Foto: © alma_sacra, Alle Angaben ohne Gewähr! )

[ Zum Seitenanfang ]